Erweiterte Suche
Startseit
» Wie man Kohletabletten richtig verwendet

Wie man Kohletabletten richtig verwendet


Mittwoch 11 April 2018

Wie man Kohletabletten richtig verwendet

Kohletabletten sind sehr praktisch und ermöglichen einen schnellen Einstieg in eine Räucherung. Allerdings erzeugen diese Pellets schnell eine grosse Hitze. Daher ist es am besten, sie eine Weile brennen zu lassen, bevor man mit der Begasung beginnt. Eine Tablette, die 15 oder 20 Minuten gebrannt hat, liefert ein viel besseres Ergebnis als eine heisse Tablette.

Besonders deutlich wird dies bei Harzen wie Weihrauch. Auf einer sehr heissen Holzkohle zersetzt sich dieses Harz unter der Hitzeeinwirkung, wird schwarz und verströmt einen verbrannten Geruch. Auf einer weniger heissen Kohle hingegen verbrennt es sanft und verströmt diesen herrlichen balsamischen Geruch, der so typisch ist.

Der Administrator der Website ist gerade online! Sich unterhalten